Vortrag

Rückblick: 24. dvs-Hochschultag

Vom 18. bis 20. September fand in Berlin unter dem Motto "Sport im öffentlichen Raum" der 24. Sportwissenschaftliche Hochschultag der dvs statt. Die Abteilung Sportpädagogik/Sportdidaktik war in Form von Christian Theis, Laura Trautmann, Helena Rudi und Maren Zühlke (Foto: v.l.n.r.) vertreten. Neben allerlei wissenschaftlichen Eindrücken und Diskussionen, blieb genug Zeit zum Netzwerken und Kontakte knüpfen.

Weiterhin präsentierte Helena Rudi ihren Arbeitskreisbeitrag "Persönlichkeitsbildung durch Tanz? Ein systematisches Review." Christian Theis stellte Ergebnisse seiner Forschung in "Fitnessstudios als Räume jugendlicher Wissenskulturen" vor.

Rückblick: 51. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie zum Thema "Angewandte Sportpsychologie"

von links: Helena Rudi (JGU), Dr. Nils Pixa (TU Chemnitz), Fabian Möller (SpoHo), Dr. Fabian Steinberg & Fabian Thomas (JGU).

Parallel zur 32. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik in Heidelberg fand auch die 51. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) vom 30.05-01.06.2019 in Halle (Saale) statt. Vertreten wurde das Institut nicht nur durch Kollegen aus der Sportpsychologie, sondern auch durch die Abteilung der Sportpädagogik/Sportdidaktik. Die Mitarbeiterin Helena Rudi nahm mit einem Vortrag zum Thema "Entwicklung eines Testinstruments zur Messung des tänzerischen Selbstkonzepts bei Kindern im Alter von 8-12 Jahren" teil, in welchem sie neben der methodischen Vorgehensweise auch erste Ergebnisse aus dem Projekt KuBiTanz-Kulturelle Bildungsforschung im Tanz vorstellte.

Rückblick: dvs-Jahrestagung Sportpädagogik in Heidelberg

Vom 30.05. bis 01.06.2019 fand in Heidelberg die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik statt.

Die Abteilung Sportpädagogik/Sportdidaktik war mit Tim Bindel, Claudia Steinberg (nicht auf dem Foto), Christian Theis, Laura Trautmann und Maren Zühlke vertreten.

Innerhalb des Tagungsthemas "Bewegung und Sport im Horizont von Jugend- und schulpädagogischer Forschung" konnten interessante Eindrücke für die eigene Forschungs- und Lehrtätigkeit gewonnen werden.

Tim Bindel und Christian Theis präsentierten im Arbeitskreis "Bewegungsorientierte Jugendkulturen zwischen Fitnessstudio und Olympia" ihre Forschung innerhalb der Thematik "Fitness - Eine Wissenskultur erobert den Jugendsport".

DGfE Jahrestagung Sportpädagogik 2019 in Mainz

Die Jahrestagung der DGfE-Kommission Sportpädagogik findet vom 28.-30.11.2019 in Mainz statt. Die Abteilung Sportpädagogik/Sportdidaktik lädt zum Austausch innerhalb des Tagungsthemas "Bewegte Freizeiten als Referenzen institutioneller Bildung" ein.

Alle weiteren Informationen (z.B. den Call for papers) finden Sie auf der Tagungs-Website. Die Anmeldephase läuft bereits:

http://dgfe-sportpaedagogik-2019.uni-mainz.de/

Rückblick: “Ethnographic & Qualitative Research Conference” (EQRC) der University of Nevada

Vom 25.-26. Februar 2019 fand in den Vereinigten Staaten in Las Vegas, Nevada, die „Ethnographic and Qualitative Research Conference“ (EQRC) statt. Die thematisch sehr weitreichende Konferenz gibt einen Einblick, wie vielfältig qualitative und ethnografische wissenschaftliche Methoden angewendet werden können. Besonders die im europäischen Raum noch wenig genutzte Form der Autoethnografie findet hier viel Beachtung.

Prof. Dr. Tim Bindel und Maren Zühlke durften ihre ethnografische Forschung mit dem Titel „Research in a Digitally-Mediated Dance Class – Digital Ethnography on Trial“ auf dieser internationalen Konferenz vorstellen und diskutieren. Besonders die digitale Thematik und, dass die Auswertung solcher Videodaten aus dem Unterricht nur mit Hilfe von Kontextinformationen erfolgen kann, stieß auf großen Zuspruch.

Die Konferenz war ein voller Erfolg, aus der viele neue Eindrücke und Forschungsideen mit zurück an die Universität Mainz genommen wurden.