Service Learning Projekt “Sport sozial”

Studierende entwickeln in einer Forschungsgruppe sportorientierte Methoden zu bestimmten Problemlagen und Zielgruppen, wenden Sie in einem Praktikum an und evaluieren ihre Arbeit wissenschaftlich. Die Leitung der studentischen Forschungsgruppe liegt bei Laura Trautmann, die mit ihrer Promotionsarbeit eine Forschungslücke der Sportpädagogik schließen soll. Zwar wird Sport sehr regelmäßig in sozialer Verantwortung – bspw. In der Flüchtlingshilfe oder der offenen Jugendsozialarbeit eingesetzt – meist aber ohne passendes Konzept. Hier stehen die Fragen im Mittelpunkt: Wie bietet man Sport zielgerichtet an? Was sind die entscheidenden Mechanismen in Praxis und Ausbildung?